Vintage Look Möbel machen | Anleitung | Teil 3



Aus ALT mach NEU. Vintage Möbel selber machen.
DIY Sideboard aus der Chippendale Epoche einen Vintage Look verpassen. Seid bei meinem Projekt dabei, und seht, wie aus einem Chippendale Sideboard ein modernes und schönes Möbel im stylischen Vintage Retro Look entsteht.
Wir bereiten ein Kästchen auf und schenken Ihm viele weitere Jahre in einem Wohnzimmer 🙂

—————————————————————-
Mein gesamtes Werkzeug findest du hier*:

▶︎ Diese Teile brauchst du für eine Absauganlage*:
→ Einschaltautomatik :

→ Zyklon:

→ Blechfaß:

→ Saugschlauch:

Mein Werkzeug*
→ Oberfräse klein:
→ Oberfräse groß:
→ Kreissäge:
→ Kappsäge:
→ Kreissägeblatt:
→ Forstnerbohrer:
→ Holzbohrer:
→ Leimspender:
→ Holzleim:
→ Kreisschneider:
→ Einhandzwingen:
→ Fräser und Holzbohrer:

→ Starret Kombiwinkel:

🔨 Shop für Handwerkerbedarf:

👕 Meine Arbeitskleidung:

🖥 Webseite Lets Bastel:

👬 Lets Bastel Forum:

🙋🏼 Lets Bastel Fanshop:

🎁 Amazon Wunschliste:

💲 Unterstütze Lets Bastel auf Patreon:

🌞 Social Media
→ Facebook:

→ Instagram: Lets_Bastel
—————————————————————-
Meine Videos enthalten bezahlte Produktplatzierungen

Alle Links mit “*” sind Amazon Affiliate Links.
Lets Bastel ist Partner am Amazon Affiliate Partner Programm

Bei diesem Kanal geht es meistens um Holzwerken und Handwerkzeuge. Inspiration und Anregungen für euch zum Basteln. Nützliche Vorrichtungen für Kreissäge/Oberfräse und andere Werkzeuge. Impressum:

source

9 Comments

  • Carsten W sagt:

    Nimm WindowsColor. Das Kannste wieder abziehen.
    Vor 30 Jahren gab's das nur in grün und wurde in der Lakiererei benutzt, was keine Farbe haben sollte. Wie Fenster, Lampen usw. und dann gib ihm Lack 🙂

  • TheBoogiedoc sagt:

    Klasse ! Einfach Klasse !

  • Bei solch alten Möbeln hätte ich alles mit Natriumhydroxid abgelaugt. Man weiß bei sowas nie, ob unsere heutigen Lacke mit den alten Materialien harmonieren. Das hätte dir auch viel Arbeit erspart.

  • 07:25 dieses Zeug gibt es bereits und nennt sich "Abziehlack". Kenne ich allerdings nur aus dem Metallbereich. Keine Ahnung, ob das auch bei Holz funktioniert.

  • kaiman sagt:

    Hi Michael!

    Schönes Sideboard, das Du da bearbeitest. Zum Abschleifen würde ich Dir in solch einem Fall empfehlen es mit Kunststoff zu strahlen. Damit kommt man auch in die kleinste Ecke und Kunstoff schont Dir die empfindliche Oberfläche.

    Zum Lackieren der Verzierungen kannst Du einfach flüssigen Maskierfilm (Airbrush Equipment) nutzen. Aufpinseln… mit dem Cutter nachschneiden, lackieren, abziehen… fertig.

    Beste Grüße, Kai

  • Deny Dondur sagt:

    Es gibt nen flüssiges Makierband, welches ich aus dem Modelbau kenne…

    es nennt sich Fasmask…

    Vernünftig einpinseln, und dann mit dem Cutter bei gehen…

    Auf Lexan, gabs keinerlei Probleme… wie es mit Holz aussieht, müsste man testen für das nächste Projekt

  • super Video, toller Kanal.
    hättest du Interesse mal Palettenmöbel oder Weinkistenmöbel zu bauen, würde mich sehr freuen
    liebe Grüße

  • Hey Super Kanal und tolle Projekte.Dank dir hab ich ein alten Ausziehbaren Esstisch geschliffen und Neu Lackiert. Jetzt sind die Stühle dran.Wie das mit den Neugestalten der Stuhl-Polster geht hab ich ja in eines deiner Videos gesehen.Was ich die ganzen Jahre an alten Eichenmöbeln wegeschmissen weils einfach nich mehr schön war(von Eltern und Großeltern )…..unglaublich ……könnte mich heute dafür in den Allerersten treten.Naja mit dem Alter reift die Erfahrung. Das du viele Sachen improvisiert und vielleicht gewisse Sicherheitsbestimmungen übergehst wo sich so mancher Fachmann die Haare raufen würde finde ich nicht schlimm.Ich selber bin gelernter Koch und bin in meiner Garage bzw. Keller nicht so top ausgerüstet bzw. habe alle Geräte.D.h auch bei mir improvisieren. Das du mit einer Drahtbürste deine Möbelstücke anschleifst ist eine Super Idee,gerade an schwierigen Ecken und Kanten.(Auch das hilft mir wieder weiter). Lieber Gruß von Carsten 31 Jahre aus Aerzen,Niedersachsen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.